Aktuell

lead image  

Bahnhofvorplatz LAGA 2019 Wittstock/Dosse - 1.Preis

Zusammen mit Hoffmann-Leichter Ingenieurgesellschaft mbH freuen wir uns den Bahnhofsvorplatz neu zu gestalten. Neben der Neuordnung der Bushaltstellen werden die historischen Bahnhofsgebäude saniert und bilden zusammen mit dem neuen Vorplatz den Auftakt zur Landesgartenschau 2019. ©Treibhaus Landschaftsarchitektur Hamburg

lead image  

Promenade II St.Peter-Ording - 1.Preis

Wir freuen uns den zweiten Teilabschnitt der Promenade in St.Peter-Ording neu zu gestalten. Das Motto „Fitness und Natur Erleben“ wird sanft in die Bestandsvegetation integriert und bekommt mit dem imposanten Spielehaus von Holzer Kobler Architekturen einen fulminanten Endpunkt. Für die Bauleitung konnten wir Christian Gerstenkorn von two works gewinnen.

lead image  

Gerhart-Hauptmann-Park Berlin

An jeder sehr gut besuchten Präsentation stellte die Bürgerinitiative vor, dass sie nach zwei erfolgreich verhinderten Baubegehren nun auch das dritte bekämpft. Der gemeinsam erarbeitete Masterplan zeigt, wie es in Zukunft aussehen soll: statt Parkplätze ein grosser Park und ein urbaner Platz.

lead image  

Staats- und Stadtbibliothek Augsburg - 1.Preis

Gemeinsam mit Max Dudler Architekten freuen wir uns über den Wettbewerbserfolg zur Erweiterung der Staats- und Stadtbibliothek in Augsburg. Die historische Parkfläche bildet den Rahmen zum neu entstehenden Campus-Bereich der Bibliothek und der angrenzenden Schule. Grüne Innenhöfe bilden einen Ruheort zwischen Alt- und Neubau.

lead image  

International Architecture Award 2016 - Auszeichnung fĂĽr MEG

Der Garten des Musée d' Ethnographie in Genf erhält internationale Auszeichnung. Das Chicago Athenaeum Musuem für Design und Architektur würdigt den Garten des Museums im Rahmen einer internationalen Wander-ausstellung. Am 23.09. findet die Preisverleihung in Athen statt.

zum Projekt
lead image  

Nachhaltigkeitsforum 2016 - 'GrĂĽne Dichte' Rotkreuz

Auf dem Nachhaltigkeitsforum 2016 der Zug Estates Holding AG wird Pascal Posset zum Thema 'Grüne Dichte' am Beispiel des Suurstoffi Areals sprechen. Weitere Fachreferenten sind Günther Vogt und Raphael Schmidt. Donnerstag, 15.09.2016, 17 Uhr, auf dem Areal Suurstoffi beim Bahnhof Rotkreuz, Gebäude Suurstoffi 12

zum Projekt
lead image  

`Sehnsucht Freiraum` - Fachpodium mit Guido Hager

Die Fachveranstaltung mit Angelus Eisinger, Guido Hager, Hans-Jörg Riwar und Joëlle Zimmerli will zur Bestimmung von Qualitäten und Werten öffentlich genutzter Freiräume Diskussionsstoff und Anregungen bieten. Mittwoch, 07.09.2016, 19 Uhr, Reformiertes Kirchenzentrum Archessal, Bundesstrasse 15, 6300 Zug

zum Projekt
lead image  

WohnĂĽberbauung BrĂĽnnen BF 5 Bern - 1.Preis

Zusammen mit Atelier WW konnten wir den offenen Wettbewerb in Bern Brünnen Baufeld 5 für uns entscheiden. Die robuste städtebauliche Struktur und funktional geprägte Umgebung der öffentlichen Plätze, Strassen und Wege wird im Hof durch die träumerische Poesie eines Paradiesgartens komplettiert. Die Bepflanzung sorgt für unterschiedliche räumliche Atmosphären.

lead image  

Distinction SIA Genève 2016 - Auszeichnung für MEG

Das MEG, Musée d`Ethnographie de Genève, wurde mit dem Preis `Distinction SIA Genève` ausgezeichnet, der dieses Jahr seit 1993 erst zum sechsten Mal verliehen wurde. Der Ende 2014 eröffnete, emblematische Bau mit seinem Garten besitzt nicht zuletzt dank seiner hochstehenden Programmation eine Ausstrahlung, die weit über die Genfer Kulturlandschaft hinausragt.

zum Projekt
lead image  

Arboretum ZĂĽrich

Das Arboretum erstrahlt wieder in alter Pracht und neuem Glanz. Die Parkanlage ist eine der ältesten Gehölzsammlungen der Schweiz und Teil des unteren Seebeckens. Nach 9 Monaten Bauzeit wurde der Seeuferbereich der Bevölkerung übergeben.

zum Projekt
lead image  

Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Wir freuen uns über den Auftrag, den Botanischen Garten in Berlin-Dahlem zu sanieren. Nicht nur Wege, Teichanlagen und Brunnen werden erneuert, sondern auch repräsentative Schmuckpflanzenbeete zusammen mit Tim Meyer.

lead image  

Eröffnung Helmut-Zilk-Park Wien

Nach 6-jähriger Planungs- und Bauzeit wurde am 08. Juli 2016 der Hauptteil des Helmut-Zilk-Parks in Wien eröffnet. Die komplette Fertigstellung des Parks erfolgt 2017.

zum Projekt
lead image  

Blumengarten im Treptower Park Berlin

Auch im Blumengarten in Berlin bricht der Frühling an. Die ersten Pflanzenbilder der auf den 1960er Plänen aufbauenden Restauration erfreut die Besucherinnen und Besucher.

lead image  

Rheinuferpromenade Basel

Die Rheinuferpromenade ist nach 9 Jahren Planung und Bau nun im ersten Sommer! Am Morgen ist es jeweils noch ruhig, am Nachmittag ist sie von Passanten und - bei schönem Wetter - Badenden stark besucht. Die Fischlaichplätze sind angenommen worden, Biber wurden aber noch keine gesichtet.

zum Projekt
lead image  

Neubau Wohn- und Geschäftshaus Pappelallee Berlin - 1. Preis

Gemeinsam mit Jürgen Mayer H. haben wir die Dach- und Hofflächen über einem Verbrauchermarkt intensiv begrünt. Es entstehen hochwertige Spiel- und Aufenthaltsflächen. Die Wohnungen zum Innenhof erhalten private Gärten.

lead image  

Kantonsspital Baden - 1. Preis

Ein umlaufender Grünraum bestehend aus Feldpark, Südgarten und Parkgarten prägt den Aussenraum des neuen Kantonspitales Baden und bindet dieses in die landschaftlichen Strukturen ein. Gemeinsam mit dem Team von Nickl & Partner Architekten konnten wir mit einem ganzheitlichen Entwurf die Jury überzeugen.

lead image  

Bahnhofplatz Fribourg - 1. Preis

Mit dem neu gestalteten Bahnhofsplatz in Fribourg wird die Stadt ein modernes Stadtentrée erhalten. Durch die Hinwegnahme des den Platz heute belegenden Vordaches entsteht die historisch einmalige Chance den „Jo-Siffert-Brunnen“ von Jean Tinguely in würdigem Rahmen neu auf dem Platz zu präsentieren. Gemeinsam mit den Verkehrsplanern von Basler&Hofmann und dem Atelier für Städtebau Van de Wetering freuen wir uns über den Erfolg.

lead image  

Joachimsthaler Platz Berlin

Vor über 10 Jahren wurde unser Wettbewerbsgewinn in vereinfachter Form umgesetzt. Nun hat sich das Sozialgefüge am Platz geändert. Erneut wird er, noch attraktiver, auf die aktuellen Bedürfnisse neu gestaltet – als PAUSE am Kurfürstendamm.